Datiert: 1961

ELEGIE

Der Bootsmann winkt
von der Treppe. Das Licht des Novembers
ist grell und wirft mich in den Strandkies.
Im Grellicht des Novembers
05 sind die Blätter der Bäume
fahl und bedeckt
vom Staub des ganzen
Sommers. Die Welle
springt und reisst das Boot unter
10 das Laken, das man für das Requiem Winter
zwischen den Felsen
ausgelegt hat. Die wenigen Wiesen
sind braun und bereit für die Feier,
die die Dezember-,
15 die Januarnächte erfüllen
wird mit schrecklichem, lautem
Pomp. Ich fahre eher.
Die Wolken
kommen hervor aus dem
20 Hinterhalt und erbrechen
sich an die Felsen, von denen die Dolden
hängen und sengen und brennen.
Die Stoffschuhe sind
nicht für den Regen gemacht und brauchen
25 zum Trocknen drei Tage.
Die Geduld des Meers ist erschöpft, es
rüttelt am Felsen.
Der Bootsmann fährt mit der Lambretta
hinauf zur Chiesa Nuova. // 01v
30 Ich fahre, solang noch die grünen
Orangen die niemand
pflückt, zögern zu fallen.
Ich fahre, ich höre
in den Felsen, von denen die Dolden
35 hängen und sengen und brennen, das Echo;
das Echo,
Echo, Echo der Hupe.

  • Details:

    V. 19 Direktkorrektur: aus dem Hinterhalt / Hinterhalt

    V. 21 Tintenkorrektur: von denen / die Küsse in Dolden / → von denen die Dolden /

    V. 34-35 Korrektur:
    in den Felsen, von denen die Küsse Dolden
    hängen in Dolden und sengen und brennen das Echo;
    und brennen, das Echo,

  • Besonderes:

    Durchschlag, doppelseitig, mit Korrekturen; Blatt gefaltet, abgegriffen, aoR rechts von Hand: 16/8;
    auf Grund eines Vorschlags des Verlags (20.12.1962) nicht in Flussufer aufgenommen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Datierung: Jahresangabe
  • Fassung: Letzte Fassung
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-e/05_012
  • Seite / Blatt: 01r/v
  • Status Text: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 21 Typoskripte zu 21 Gedichten (9 Endfassungen)
Datierung: 1961
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 21 Dossiers mit je 1 Gedicht
Publikation: FLUSSUFER (11 Gedichte); Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-e/05 (Schachtel 38)
Herkunft: Grüne Mappe G 1961

Kommentar: Unter jedem Blatt: Kuno Raeber. 1961
Wiedergabe: Edierte Texte

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 28 November 2019
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « NACHT GELBER HANDSCHUH »
Typoskripte 1961 (alph.)
(Total: 21 )
Typoskripte 1961 (Folge)
(Total: 21 )
Suchen: Typoskripte 1961