Datiert: 1961

KOHLENHALDE

Die Palmen, Spitzen
schwarzer Dolche, stechen
aus der Kohlenhalde, die die ganze
Oase einstiebt. Die Kamele
05 drängen um die Stämme. Nur
die Esel drehn das Schöpfrad
mit verbundnen Augen weiter. Erst
wenn an ihre Hufe Kohlen rollen, merken
auch sie: Die Kohlenhalde wandert.

  • Besonderes:

    Typoskript + Durchschlag

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Datierung: Jahresangabe
  • Fassung: Letzte Fassung
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-e/05_001
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 21 Typoskripte zu 21 Gedichten (9 Endfassungen)
Datierung: 1961
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 21 Dossiers mit je 1 Gedicht
Publikation: FLUSSUFER (11 Gedichte); Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-e/05 (Schachtel 38)
Herkunft: Grüne Mappe G 1961

Kommentar: Unter jedem Blatt: Kuno Raeber. 1961
Wiedergabe: Edierte Texte

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 28 November 2019
  • Drucken
Blättern zurück / vor: DER STEIN »
Typoskripte 1961 (alph.)
(Total: 21 )
Typoskripte 1961 (Folge)
(Total: 21 )
Suchen: Typoskripte 1961