Datiert: 1953

Der Nachmittag

Fontäne der Blüten, aus der brausenden Blattflut
steigend, erlischt vor der Kuppe des Bergs,
dem frühen Mond, der aufglimmt am Nachmittagshimmel,
heller bald als die schleuniger niederwärts eilende Sonne:
05 unter dem Mann,
der, schneeig schimmernd, stillschwebt und den beiden
aus zugewendeten Spiegeln widerleuchtenden Freunden,
die von oben da sind auf einmal,
erlischt die Blume, die Sonne: des Bergs
10 Kuppe drüben allein,
früh aufglimmender Mond
unter dem schneeig wolkenstill schwebenden Mann: wer ist es?
steht jetzt am Himmel
dieser erloschnen Fontäne, dieser verstummten Blattflut.

  • Besonderes:

    Von Hand datiert: 1953

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Datierung: Jahresangabe
  • Fassung: Letzte Fassung
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-c/06_002
  • Seite / Blatt: 06
  • Status Text: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 37 Typoskripte zu 37 Gedichten (23 Endfassungen)
Datierung: 1953 (einige genauer datiert)
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 4 Dossiers mit je einer Sammlung von Gedichten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (13 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/06 (Schachtel 35)
Herkunft: Beige Mappe 1953 G

Kommentar: Beschreibung
Wiedergabe: Edierte Texte

Weitere Fassungen

Typoskripte 1953 (alph.)
(Total: 37 )
Typoskripte 1953 (Folge)
(Total: 37 )
Suchen: Typoskripte 1953