Synopse

(5)
Mittwoch, 21 Dezember 1960    (    )

Spitz

Die spitzen
Flügel der Vögel stechen
hinein in das Glas,
in das blaue Glas,
05 bis in der Mitte sie
aufhält das weiche
Meer und die verständnis-
losen Pinien. Sie
stehen und lieben
10 keine Bewegung, nur
des Mittags träge,
präzise Betrachtung. Die // 176
spitzen Flügel der Vögel
zerschneiden im Flugsturz
15 vieles: nur nicht Meer,
das ihnen, nicht achtend,
verschlossen, entgegen-
wogt und die Pinien
nicht, die meditieren
20 Fernes und nicht sich kümmern, härter,
dass sie im Glas stehn. // 177
 
Die spitzen Flügel 
der Vögel zerschnitten die Kiesel 
am Strand. Nun sind sie
25 stumpf und dauern noch eine
Weile, bis sie die Kinder,
Skelette zwischen der Pinien Wurzeln
stecken, tief unten unter den
meditierenden Kronen.

In: Notizbuch 1958-61
Samstag, 01 April 1961    (    )

Spitz (A)

Die spitzen
Flügel der Vögel stechen
hinein in das Glas, bis sie stecken
bleiben in der weichen
05 Watte Meer und
stossen an die Pinien, die
unbewegt stehn und obliegen
der Betrachtung des Mittags.

Die spitzen
10 Flügel der Vögel
durchbohrten die Kiesel. Nun sind sie
abgestumpft. Nach einer Weile
begraben die Kinder die kleinen // 02
Skelette zwischen den Wurzeln
15 der Pinien, unten unter
den Kronen, die den Mittag betrachten.

In: Manuskripte 1961
Montag, 15 Mai 1961    (    )

Spitz (B)

Die spitzen
Flügel der Vögel
durchstechen das Glas, bis sie stecken
in der Watte Meer und in den Stämmen der Pinien, die
05 der Betrachtung des Mittags obliegen.

Die spitzen
Flügel der Vögel
sind stumpf geworden. Nach einer
Weile begraben die Kinder die kleinen
10 Kadaver zwischen den Wurzeln
der Pinien, die der Betrachtung 
des Mittags obliegen.

In: Manuskripte 1961
Mittwoch, 21 Juni 1961    (    )

Spitz (C)

Die spitzen
Flügel der Vögel
durchstechen das Glas, bis sie stecken
in der Watte Meer, in den Stämmen der Pinien, die
05 der Betrachtung des Mittags obliegen.

Die spitzen
Flügel der Vögel
sind stumpf geworden. Nach einer
Weile begraben Kinder die kleinen
10 Kadaver zwischen den Wurzeln
der Pinien, die der Betrachtung 
des Mittags obliegen.

In: Manuskripte 1961
Datiert: 1961    (    )

SPITZ

Die spitzen
Flügel der Vögel
durchstechen das Glas, bis sie stecken
in der Watte Meer, in den Stämmen der Pinien, die
05 der Betrachtung des Mittags obliegen.

Die spitzen
Flügel der Vögel
sind stumpf geworden. Nach einer
Weile begraben Kinder die kleinen
10 Kadaver zwischen den Wurzeln
der Pinien, die der Betrachtung
des Mittags obliegen.

In: Typoskripte 1961
Typoskripte 1961 (alph.)
(Total: 21 )
Typoskripte 1961 (Folge)
(Total: 21 )
Suchen: Typoskripte 1961