Synopse

(2)
Freitag, 28 Dezember 1951    (    )

Was aber ists …*

Was aber ists,
das hält und trägt
dies Meer umher,
darin wir immer schliefen // 005 
05 das stille steht,
den Tag verweht
aus diesen blassen Riffen?
Die Blasen steigen
fernher grün und rot:
10 wer regte sie,
was atmet in den Tod?
Des Linnen, wir, entrafft,
die Augen reiben,
bis die Lider schmerzen:
15 wir schwanken noch,
wir folgen schon gestrafft
dem sanften Fische
den Scherzen
der goldnen Flossen, treiben // 006 
20 dem Scheine zu,
der grün sich allhier regt
und dort ist weisse Ruh.

In: Notizbuch 1952-54
Datiert: 1951    (    )

Aquarium

Was hält und trägt
dies Meer umher,
darin wir immer schliefen,
das dunkel geht,
05 den Tag verweht
aus diesen nackten Riffen?
Die Blasen steigen
tiefher grün und rot:
wer regte sie,
10 wer atmet in den Tod?
des Linnen wir entrafft
die Augen reiben,
bis die Lider schmerzen:
wir schwanken noch,
15 wir folgen schon gestrafft
dem sanften Fisch,
den Scherzen
der goldnen Flossen, treiben
dem Schimmer zu,
20 der sanft aufs Haupt uns sinkt
aus Spiegels Ruh.

In: Typoskripte 1951
Typoskripte 1951 (alph.)
(Total: 22 )
Suchen: Typoskripte 1951